Ronnenberg, 22.10.2018, von Winfried Hüls

Thermisches Trennen in Höhen

Ausbildung am Brennschneidgerät unter erschwerten Bedingungen

Foto: Thomas Reitz (THW OV Ronnenberg)

Das Thermische Trennen, auch oft Brennschneiden genannt, ist eine Aufgabengebiet der 1. Bergungsgruppe im THW. Bei diesem Verfahren wird durch eine Flamme Metall aufgeschmolzen und das zu schneidende Material dementsprechend getrennt. Um das Brennschneidgerät sicher bedienen zu können ist eine regelmäßige Ausbildung an diesem erforderlich. Am heutigen Dienst wurde gemeinsam mit der Fachgruppe Räumen das thermische Trennen aus dem Arbeitskorb des Teleskopladers trainiert. Schwierigkeit hierbei ist, dass der Arbeitskorb durch den langen Teleskoparm schwingen kann und das der Arbeitsraum im Korb sehr begrenzt ist.


  • Foto: Thomas Reitz (THW OV Ronnenberg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: