Ronnenberg, 18.02.2019, von Winfried Hüls

Bau einer Seilbahn

Die THW Jugendgruppe baut mit der Ausstattung der Bergungsgruppe eine Seilbahn.

Für den Bau einer Seilbahn mussten die Jugendlichen aus Rundhölzern zwei Dreiböcke bauen. Nach dem am ersten Dreibock gemeinsam mit den Ausbildern gebaut wurde und dabei ausführlich erklärt wurde, auf was dabei zu achten ist und wie der Dreibockbund (Knoten) gebunden wird, wurde der zweite in eigen Arbeit erfolgreich gebunden. Nach dem die Dreiböcke aufgestellt und positioniert wurden, haben die Jugendhelfer mit dem Mehrzweckzug ein Drahtseil zwischen den beiden Dreiböcken gespannt. Als Festpunkte dienten hier der GKW (Gerätekraftwagen) und der MzkW (Mehrzweckkraftwagen). Mit einer Laufkatze die am Drahtseil befestigt wird können verletzte Personen oder auch Material transportiert werden. Die Seilbahn lässt sich zum Überwinden von Hindernissen wie z. B. Gewässern verwenden.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: