22.08.2017

Happy birthday, THW!

67 Jahre Technisches Hilfswerk

Am 22.August 1950, also heute vor genau 67 Jahren, feierte das THW seinen Gründungstag.

Es war die Zeit des Wiederaufbaus, in der sich der damaligen Bundesinnenminister Gustav Heinemann und Otto Lumitzsch in Bonn zu Gesprächen über den Aufbau einer Zivilschutzeinrichtung trafen. Im Laufe des Abends erhielt Lumitzsch, der als Gründungsvater (und erster Direktor) in die Geschichte des Technischen Hilfswerks einging, den mündlichen Auftrag, mit dem "Aufbau eines zivilen Ordnungsdienstes" zu beginnen. Dieser Tag wird bis heute als Gründungstag des THWs gefeiert.

Seit der Gründung des THWs hat sich vieles verändert und weiterentwickelt, wobei der Leitgedanke, sich ehrenamtlich für den Schutz der Bevölkerung und notleidende Menschen zu engagieren, bis heute unverändert erhalten blieb. Auch der Hauptsitz des THWs ist noch heute in Bonn zu finden.

Das THW Günzburg wurde im Jahre 1952 in seiner Urform als "schlagkräftigte Gruppe für den Katastrophenschutz" gegründet. Seit seiner Gründung engagierten sich bereits 568 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich im Ortsverband Günzburg und halfen den Menschen in verschiedensten Notlagen. Hierbei ist zu erwähnen, dass nicht nur betroffene Menschen in der Region von dem unermüdlichen Engagement der Günzburger Helfer profitierten, sondern auch Einsätze weit über die Landkreisgrenze hinaus abgearbeitet wurden. Beispielsweise unterstütze das THW Günzburg die Einsatzkräfte bei dem verheerenden Hochwasser in Wesenstein im Jahr 2002. Weitere überregionale Einsätze fanden außerdem in Pirna, Deggendorf, Erding, Garmisch-Partenkirchen und Aarles in Frankreich statt, bei denen die Günzburg Helfer tatkräftig mit anpackten.

Daher ist heute ein guter Zeitpunkt, allen Helferinnen und Helfern, unabhängig davon, ob sie noch im aktiven Dienst sind oder nicht, einmal DANKE zu sagen.

DANKE für euer unermüdliches Engagement
DANKE für eure stete Einsatzbereitschaft
DANKE für eure außerordentliche Leistungen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: